Willkommen zu einem neuen Team-Spotlight — wo wir die brillanten Köpfe hinter Tapkey vorstellen. Heute steht Áron, unser Full-Stack-Softwareentwickler, im Rampenlicht. Gemeinsam mit dem Entwicklerteam arbeitet er nicht nur am Code; er trägt auch dazu bei, Zugangskontrolle smarter und effizienter zu gestalten. Mach dich bereit für exklusive Einblicke in Árons facettenreiche Tätigkeit und entdecke, was die Arbeit bei Tapkey so besonders macht.

Hi, Áron, erzähl bitte etwas über deinen Job.

Als Softwareentwickler besteht meine Hauptaufgabe darin, Lösungen zu entwickeln und umzusetzen, die unsere Produkte vorantreiben. Ich verbringe viel Zeit damit, verschiedene Systeme wie Nexudus und Google Calendar in unsere Plattformen zu integrieren. 

Was magst du an deinem Job am meisten?

Die Vielfalt. Ich bin in der Lage, an sämtlichen Komponenten unseres Produkts zu arbeiten – nicht nur an den sichtbaren Aspekten für die Nutzer, sondern auch an den Hintergrundsystemen. Diese Mischung sorgt dafür, dass es nie langweilig wird.

Welche ist die beste Berufslektion, die du bisher gelernt hast?

Bei Tapkey habe ich gelernt, wie wertvoll es ist, Vielseitigkeit zu schätzen und sich an Veränderungen anzupassen. Von Anfang bis Ende an einem Produkt beteiligt zu sein, mag zunächst einschüchternd wirken, ermöglicht uns gleichzeitig aber flexibel auf Anpassungen zu reagieren – sei es bei kleinen Modifikationen oder bei umfassenden Änderungen am gesamten System.

Was unterscheidet Tapkey von anderen Arbeitgebern?

Die flache Hierarchie bei Tapkey ist ein echtes Highlight. Hier werden die Ideen aller Mitarbeiter geschätzt und sofort umgesetzt, wenn sie dazu beitragen, unser Produkt zu verbessern. Bei uns gibt es keine langwierigen hierarchischen Genehmigungsprozesse, wie man sie in anderen Unternehmen kennt. Das beschleunigt unsere Arbeit enorm und ermöglicht es uns, uns voll und ganz darauf zu konzentrieren, was wirklich zählt: eine herausragende Zutrittskontrolle zu schaffen.

Was machst du gerne, wenn du nicht arbeitest?

Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Brettspielen. Ich mag alle Arten – von leichten Gesellschaftsspielen bis hin zu intensiven Strategiespielen. Ich sehe das als eine Möglichkeit, eine Pause von der digitalen Welt zu machen und Zeit mit Freunden zu verbringen – oder sogar neue zu finden.

Was ist eine lustige Tatsache über dich, die viele Leute vielleicht nicht wissen?

Überraschenderweise habe ich noch nie gegen einen Grizzlybären gekämpft! Und damit auch noch nie gegen einen Grizzlybären verloren!

Hast du ein Motto oder eine Lebensweisheit, die du gerne teilen möchtest?

Absolut! „Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limonade daraus.“ Diese Lebensweisheit erinnert mich daran, das Beste aus jeder Situation zu machen, selbst wenn wir die Umstände nicht kontrollieren können.

Wenn du jede Person in der Welt treffen könntest, tot oder lebendig, wer wäre es und warum?

Einfach: Alan Turing. Er ist eine große Persönlichkeit in der theoretischen Informatik. Die Möglichkeit, ihn mit Fragen über seine bahnbrechende Arbeit zu bombardieren, wäre unglaublich.

Drei Worte, die dich am besten beschreiben.

Beharrlich, aufgeschlossen und stets positiv.

Was ist etwas, ohne das du nicht leben kannst?

Freunde – und ich meine die Menschen, die ich schätze, nicht die Fernsehserie “Friends”!

Wenn du eine Superkraft haben könntest, welche wäre es?

Vermutlich würde ich mir die Fähigkeit wünschen, die Zeit zu verlangsamen. Dadurch könnte ich nicht nur Katastrophen verhindern, sondern auch jeden einzelnen Tag optimal nutzen. In den 24 Stunden wäre dann viel mehr möglich.

Lieblingsbuch/Podcast?

„Solaris“ von Stanisław Lem. Es ist ein Meisterwerk der Science-Fiction, das die Grenzen der Vorstellungskraft aufs Äußerste ausreizt.

Das Team

Lerne die Tapkeys kennen

über tapkey
Smart Locks

NFC Tags und mehr

Shop online
Team Spotlight: Get to know—Marlene

Lerne Marlene kennen. Sie erobert mühelos die Welten [...]

Mehr lesen
Offene Plattform für geschlossene Räume

Fallstudie mit der Bluetooth SIG über Tapkey, unsere [...]

Mehr lesen
5 Gründe für Retrofit-Autozugang

Die flinkey Carsharing Box ist eine Nachrüstlösung, die [...]

Mehr lesen
Tapkey mischt mit auf der Coworking Europe 2018

Vom 14. bis 16. November wird Amsterdam mit [...]

Mehr lesen