Mit der wachsenden Beliebtheit von Coworking Spaces, wird der Wettbewerb um die effizienteste Verwaltungssoftware für Coworking Spaces immer größer. Die digitalen Plattformen sind entscheidend für die Orchestrierung von Ressourcen, die Feinabstimmung von Betriebsabläufen und das Nutzererlebniss. Lasst uns in die fünf Schlüsselfunktionen eintauchen, die eine Coworking Verwaltungssoftware nicht nur gut, sondern großartig machen:

#1 Nahtlose Integration

Stellen wir uns nahtlose Integration wie das Schweizer Taschenmesser im Werkzeugkasten der Coworking-Verwaltungssoftware vor. Es geht nicht nur darum, Punkte zu verbinden; es geht darum, ein Sternbild von Funktionalitäten zu erschaffen. Indem sie sich mit CRM-Systemen, E-Mail-Marketing-Tools, Zahlungsgateways und smarten Systemen (wie smarten Thermostaten oder Tapkeys mobiler Zugangslösung) verbinden, verwandeln sich diese Softwares in ein Multitool – sie vereinfachen Betriebsabläufe und machen das Management von Coworking Spaces so reibungslos wie eine gut geölte Maschine.

#2 Informationen in Echtzeit

Vorbei sind die Tage von Kristallkugeln und Teeblättern. Coworking Management Software muss aufschlussreiche Echtzeit-Einblicke bieten. Es geht nicht nur um das Verarbeiten von Zahlen; es geht darum, aus Daten Informationen und Wissen zu entziehen. Geheimnisse zur Optimierung von Räumen werden offenbart. Das treibt die strategische Entscheidungsfindung voran. Indem man die Nutzungsmuster von Arbeitsplätzen versteht, ebnet sich der Weg für Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen. Mehr als nur ein Werkzeug für operative Agilität, stimmt es mit ESG (Environmental, Social, Governance) Trends überein und unterstreicht Nachhaltigkeit.

Jederzeit zu wissen, wer wo war, ist für die Sicherheit unerlässlich. Hier wird eine Funktion wie Tapkeys Zugriffsprotokoll unverzichtbar, indem sie eine zusätzliche Sicherheitsschicht hinzufügt. Sie stellt sicher, dass Coworking Spaces nicht nur effizient und nachhaltig, sondern auch sicher und geschützt sind. Indem verfolgt wird, wer welche Bereiche betritt und wann, schafft Tapkey eine sichere Umgebung und wird zu einem unverzichtbaren Bestandteil moderner Coworking Verwaltungssoftware.

Mit diesem Einblicks-Niveau können Betreiber von Coworking Spaces informierte Entscheidungen treffen, die mit sozialer Verantwortung und robuster Governance in Einklang stehen – und Daten zu einem mächtigen Verbündeten machen.

#3 Mobilzentrierter Ansatz

In unserer Welt, in der Smartphones fast eine Erweiterung unserer Hände sind, ist ein mobilzentrierter Ansatz unerlässlich. Eine mobile App oder eine mobilfreundliche Version der Software verwandelt umständliche Prozesse in ein “Tippen-und-Los”-Verfahren. Mitglieder, die Ressourcen buchen oder Zeitpläne unterwegs überprüfen, verringern die Lücke zwischen Nutzern und Coworking Spaces auf einen Haarriss. Damit geben Coworking-Betreiber ihren Kunden die Möglichkeit, ihr Smartphone für den Zugang zum Coworking Space zu nutzen. Es ist nicht nur eine Frage der Bequemlichkeit; es geht darum, den Erwartungen eines digitalen Publikums gerecht zu werden.

 

#4 Anpassbares Ökosystem

Coworking Verwaltungssoftware sollte flexibel anpassbar sein – genau wie Legosteine. Jeder Coworking Space ist eine einzigartige Kreation, die seine eigene Struktur von Betriebsabläufen und Ästhetik aufbaut. Anpassungen in der Software sollten dieselbe Flexibilität und Kreativität wie eine Box mit Legosteinen bieten. Ob es darum geht, Buchungsregeln an die Eigenarten eines Raums anzupassen – die Rechnungsstellung mit verschiedenen Preisstrategien abzustimmen oder die Benutzeroberfläche so zu gestalten, dass sie die Markenpersönlichkeit eines Raums widerspiegelt. Es geht darum, jedem Coworking Space seinen eigenen Satz an Bausteinen zum Spielen zu geben. Dieser Ansatz verwandelt die Software in ein spielerisches, aber leistungsstarkes Werkzeug, das es Räumen ermöglicht, ihr ideales Betriebsmodell mit der Freude und Präzision eines Lego-Meisters zu konstruieren.

Diese Art der Anpassung bedient nicht nur funktionale Bedürfnisse; sie spricht die Identität jedes Coworking Space an. Es ist ein Zeugnis für die Vielseitigkeit einer Software und die Einzigartigkeit eines Coworking Space und stellt sicher, dass jedes Mitglied das Gefühl hat, Teil von etwas Maßgeschneidertem und Besonderem zu sein. In einer Welt, in der Einheitsgrößen selten passen, geht es darum, jedem Coworking Space die Macht zu geben zu sagen: „Das sind wir, und so machen wir die Dinge.“

#5 Smart Access

Für das Coworking Management ist Smart Access nicht nur wichtig; es ist der unsichtbare Superheld der Coworkingwelt. Denken wir an Systeme wie Tapkeys Smart Access Lösung als den ersten und wohl wichtigsten Türsteher zum Coworking-Erlebnis. Ohne nahtlosen Eintritt ist das, was sich im Inneren des Raums befindet, wie eine ungeöffnete Schatztruhe – wertvoll, aber unzugänglich. Diese Funktion wirkt so subtil, dass Benutzer möglicherweise nicht einmal ihre Brillanz bemerken. Sie gleiten mit einem einfachen Tippen auf ihrem Smartphone durch Türen, ohne sich der komplexen Symphonie im Hintergrund bewusst zu sein.

Im geschäftigen Treiben von Coworking Spaces, wo jede Minute zählt und Flexibilität die Währung ist, ist es von größter Wichtigkeit, einen problemlosen Eintritt zu gewährleisten. Es ist der erste Eindruck, der die Bühne für alles andere bereitet. Wenn Mitglieder den Raum nicht mit der Leichtigkeit eines Geistes durchqueren können, dann verlieren alle anderen Annehmlichkeiten, egal wie beeindruckend, an Bedeutung. Smart Access ist nicht nur eine Funktion; es ist die grundlegende Säule, der erste Domino-Stein, der alles andere in Gang setzt. Für Coworking Management Plattformen ist es nicht nur ein Mehrwert, diese Funktion ihren Kunden – den Besitzern von Coworking Spaces – anzubieten; es ist ein unverzichtbares Muss, das das volle Potenzial von Coworking Räumen freischaltet.

Die Coworking-Symphonie gestalten

Coworking Verwaltungssoftware geht es nicht nur darum, die Lichter an und die Türen offen zu halten; es geht darum, eine Symphonie zu komponieren, bei der jeder Ton mit den Mitgliedern der Coworking-Community mitschwingt. Es geht darum, benutzerzentriertes Design, robuste Funktionen und Integrationsfähigkeiten in eine Melodie zu harmonisieren, die Flexibilität und Zusammenarbeit besingt. Wenn Coworking Verwaltungssoftware Anbieter sich auf diese Bereiche konzentrieren, verbessern sie nicht nur den Betrieb; sie orchestrieren eine Zukunft, die genauso lebendig und dynamisch ist wie die Coworking Spaces, denen sie dienen.

 
Buchungsplattform anny
Success story with anny

Buchen & sofortiger Zutritt

Mehr erfahren
Passende Zutrittsprodukte für die Tapkey App
Smart Locks

Kompatible Hardware

online kaufen
Tapkey mischt mit auf der Coworking Europe 2018

Vom 14. bis 16. November wird Amsterdam mit [...]

Mehr lesen
Geht Zutrittskontrolle künftig unter die Haut?

Wir haben im Interview mit Lee Odess, Gründer [...]

Mehr lesen
Eine starke Technologiepartnerschaft für innovative Entwicklungen

Head of WITTE Digital spricht über Technologiepartnerschaft und [...]

Mehr lesen