Er spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, die Zufriedenheit unserer Kunden zu gewährleisten, und hilft ihnen bei allen Fragen und Anliegen, die sie haben. Unser Kundensupport, Matteo! In unserem Team Spotlight erzählt er uns von seinem Job, seiner wichtigsten Karriere Lektion sowie welche Superkraft er sich wünschen würde..

 

Was beinhaltet deine Arbeit?

Ich bin bei Tapkey für den Kundensupport zuständig, besonders für technische Anliegen. Alle Anfragen landen bei mir – egal ob es sich um Beratung, Problemlösung oder Fragen zur Bestellung handelt. Um diese kümmere ich meistens alleine, in speziellen Fällen hole ich aber den Rat meiner Kollegen aus der entsprechenden Abteilung ein oder leite die Anfrage weiter. 

 

Was magst du an deinem Job am meisten?

Das dürfte wohl das erfolgreiche Lösen von komplexeren, technischen Problemen sein. Wenn man zur Ursachenforschung Schritt für Schritt auf Spurensuche gegangen ist und endlich die Lösung findet, ist das ein befriedigendes Gefühl.

 

Was ist die beste Karriere-Lektion, die du bisher gelernt hast?

Man unterschätzt sich selbst oft und lernt erst im Berufsleben, was man wirklich gut kann.

 

Was unterscheidet Tapkey von anderen Arbeitgebern?

Definitiv das Arbeitsklima. Die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen und Vorgesetzten ist sehr natürlich und unbefangen, der Zusammenhalt im Team stark – so sollte es eigentlich immer sein.

 

Was machst du gerne, wenn du nicht arbeitest?

Gutes Essen essen und gutes Essen kochen, aber bevorzugt ersteres. Im Winter geht’s mit den Ski auf die Piste und im Sommer auf die Straßen mit meinem Motorrad. Abgesehen davon beschäftige ich mich gerne mit so ziemlich allem, was mit Technik und IT zu tun hat.

 

Was ist eine lustige Tatsache an dir, die viele Leute vielleicht nicht kennen?

Ich kann mit meiner Handfläche und Ohrmuschel hupen – klingt komisch, ist aber so.

 

Hast du ein Motto oder ein persönliches Mantra?

Ich versuche – so weit wie praktisch durchführbar – alle Formen der Ausbeutung und Grausamkeiten an leidensfähigen Tieren für Essen, Kleidung und andere Zwecke zu vermeiden und ernähre mich darum, unter anderem, rein pflanzlich.

 

Wenn du jemanden auf der Welt treffen könntest, ob tot oder lebendig, wer wäre das und warum?

Steve Irwin. Sein Engagement, sein Charakter und seine Erlebnisse wirken so anziehend – das würde ich gerne mal in Person erleben.

 

Drei Worte, die dich am besten beschreiben. 

Essen, Kreativ, … Essen?

 

Ohne was könntest du nicht leben?

Ich habe von Bekannten gehört, dass sie in Folge einer Covid-Infektion den Geschmackssinn vorübergehend verloren haben. Wenn ich kein gutes Essen mehr schmecken könnte – wo bleibt da der Sinn im Leben?

 

Wenn du eine Superkraft haben könntest, welche wäre das?

Bevölkerungsweite Gedankenkontrolle. Nicht aus eigennützigen Zwecken, aber wir verursachen weltweit tagtäglich so unfassbar viel Zerstörung und Leid, egal ob an Menschen, anderen Tieren oder der Umwelt, dass wir dringend eine andere Weltanschauung brauchen, die ich jedem in die Köpfe pflanzen würde 🙂

 

Lieblingsbuch/Podcast?

Als Podcast muss ich einfach “Gemischtes Hack” empfehlen, für mich ist es Unterhaltung pur und trifft meinen Nerv. Bei Büchern hat mich in letzter Zeit Frank Herberts “Dune – Der Wüstenplanet” fasziniert, wie schon länger nichts mehr. Wer ein wahres Sci-Fi-Epos im Umfang und der Qualität von “Der Herr der Ringe” sucht, wird hier fündig, sowie alle, die gute Bücher mögen.

About Tapkey

Werde Teil vom Team

offene Stellen
Transponder

NFC Tags & Zubehör

Online bestellen
Online & offline: Die Kombi macht’s!

Alle Vor- und Nachteile einer online sowie offline [...]

Mehr lesen
Zutrittskontrolle als Feature: Mehr als nur Sicherheit

Erfahre, wie Zutrittskontrolle das Benutzererlebnis verbessert, während sie [...]

Mehr lesen
Warum Coworking Spaces von Mobile Access profitieren

Von diesen Vorteilen profitieren Coworking Betreiber wenn sie [...]

Mehr lesen
Eine starke Technologiepartnerschaft für innovative Entwicklungen

Head of WITTE Digital spricht über Technologiepartnerschaft und [...]

Mehr lesen